Brotaufstriche

Brotaufstriche

Aufstriche, pflanzlich/würzig

Aufstriche, pflanzlich/würzig

Herzhafte Pasten und Cremes mit großer geschmacklicher Vielfalt auf der Basis von Gemüse, Getreide, Nährhefe oder Sonnenblumenkernen, Pflanzenfetten und Gewürzen.
Süße Brotaufstriche

Süße Brotaufstriche

Süße Brotbeläge aus verarbeiteten Rohstoffen wie Obst, Nüssen oder Schokolade. Dazu zählen Konfitüren, Marmeladen, Gelees, Apfel- und Birnenkraut, Zuckerrübensirup, Erdnussbutter, Nuss-Nougat-Cremes sowie Honig aller Art.
Fruchtaufstrich

Fruchtaufstrich

Mit Rohrohrzucker oder Dicksaft gesüßte Obst-Aufstriche. Gesetzliche Vorgaben gibt es für Fruchtaufstriche nicht. Mit mindestens 60 Prozent sind in der Regel deutlich mehr Früchte drin als in Konfitüre und Marmelade.
Gelee

Gelee

Gelee ist ein süßer Aufstrich aus Fruchtsaft oder dem wässrigen Auszug aus frischen Früchten und Zucker. Er enthält keine Fruchtstücke, der Gesamtzuckergehalt muss über 50 Prozent liegen.
Konfitüre

Konfitüre

Süßer Aufstrich aus zerkleinerten Früchten oder Fruchtmark, Zucker und Wasser. Es dürfen alle Obstsorten verarbeitet werden - bis auf Zitrusfrüchte. Süße Aufstriche daraus heißen nämlich offiziell Marmelade.
Marmelade

Marmelade

Süßer Brotaufstrich aus Zitrusfrüchten wie Orangen, Zitronen, Mandarinen oder Grapefruits.
Nuss-Nougat-Creme

Nuss-Nougat-Creme

Süßer Brotaufstrich aus Nüssen, Zucker, Milchpulver , Kakao und pflanzlichen Fetten.
Nussmus

Nussmus

Zu feinem oder grobem Mus vermahlene Nüsse wie Erdnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, Macadamianüsse oder Cashewkerne. Die Kerne werden vor dem Mahlen geröstet, das gibt dem Aufstrich mehr Aroma.