Tofu

Tofu


Definition:

Sojaquark aus Wasser, Sojabohnen und Mineralsalz. Tofu ist reich an hochwertigem Eiweiß, B-Vitaminen und Mineralstoffen wie Kalzium und Magnesium. Er besitzt nicht so viel Fett, dabei viele wertvolle, mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Das Sojaprodukt ist leicht verdaulich.

Geschichte:

Tofu wird in China und Japan seit Jahrtausenden als Eiweißlieferant geschätzt. Das Lebensmittel spielt heute insbesondere in der vegetarischen Ernährung eine große Rolle.  Es kommt als Frischprodukt in Folie in den Handel.

Verwendung:

Tofu ist ein „kulinarisches Chamäleon“: Er schmeckt gedämpft, frittiert, gegrillt und gebraten.  Er lässt sich in Burgern oder Füllungen verarbeiten. Tofu schmeckt auch als Brotaufstrich und als Dessert.

Herstellung:

Vermahlene Sojabohnen werden kurz aufgekocht und der dünnflüssige Brei abgepresst. Zurück bleibt Sojakleie, ein begehrtes Futtermittel für Bio-Schweine. Die Flüssigkeit aber, die Soja“milch“ lässt man unter Zugabe von Mineralsalz gerinnen. In China wird dafür traditionell Calciumsulfat verwendet, in Japan das aus Meersalz gewonnene Magnesiumchlorid, Nigari genannt. Dann wird die Molke abgetrennt und die geronnene Masse gepresst. Fertig ist der Tofu natur.

Konventionelle Produkte:

Auch in konventionellen Läden hauptsächlich Produkte mit Bio-Siegel.

Biologische Produkte:

Aus ökologisch angebauten Sojabohnen. Bio-Hersteller schützen sich vor gentechnisch verunreinigten Pflanzen, indem sie überwiegend in Europa angebaute Sojabohnen verwenden, intensiven Kontakt zu den Erzeugern halten und darauf achten, dass ihr Rohstoff von konventionellen Bohnen fern gehalten wird. Saatgut, Ernte und fertige Produkte werden regelmäßig auf Spuren von Gentechnik untersucht.

Große Vielfalt an Tofu-Produkten in Bio-Läden: Außer Tofu natur gibt es über Buchenholz geräucherten Tofu sowie viele Sorten mit Gewürzen, Nüssen und/oder Gemüse drin, meist mit Sojasoße mariniert. Außerdem Tofu-Würstchen und -Aufschnitt,  Bratlinge, gefüllte Teigtaschen, Aufstriche und Würzpasten, in denen Tofu eine Hauptzutat ist. Sogar vegetarische  „Chicken“-Nuggets.
Seidentofu hat eine zartcremige, feine Konsistenz. Er eignet sich besonders zum Zubereiten von Süßspeisen.

Achtung:

Manche Tofu-Produkte enthalten reichlich Fett und vor allem viel Salz.