„Bio find ich kuh-l“ im Endspurt

Wer eine dreitägige Berlinfahrt gewinnen will, muss jetzt ran. Beim Schülerwettbewerb „Bio find ich kuh-l“ läuft der Countdown: Noch bis zum 20. April können Schülerinnen und Schüler ihre Wettbewerbsbeiträge einreichen. Unter dem Motto: „Bio und Ernährung – food und fit, mach doch mit!“ sollen sie herausfinden, was Biologischen Landbau und unsere tägliche Ernährung miteinander verbindet. Schirmherrin ist Spitzenschwimmerin Britta Steffen. Plakate, Websites, Spiele oder selbst geschriebene Songs – in den vergangenen Jahren gab es die verschiedensten Formen von Wettbewerbsbeiträgen. „Unsere Jury ist komplett und wir alle sind schon sehr gespannt, was für tolle Beiträge uns diesmal erreichen“, sagt Elmar Seck von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), die den Schülerwettbewerb im Namen des Bundeslandwirtschaftsministeriums mitinitiiert. Eine unabhängige Jury aus Biolandbau- und Ernährungsexperten, Journalisten, Pädagogen und einer Schülerin tritt im Mai in Bonn zusammen. Wenn jeder einzelne Beitrag genau unter die Lupe genommen wurde, steht fest, wer sich über die Preise und den Titel „Kuh-le Sieger 2010“ freuen kann. Außer der Berlinreise winken in jeder der vier Gewinngruppen Tagesausflüge und weitere Sachpreise. Schirmherrin Britta Steffen wird bei der Preisverleihung am 18. Juni 2010 in Berlin die Gewinner persönlich beglückwünschen. Der Grund für ihr Engagement beim Schülerwettbewerb: „Als Sportlerin bin ich auf eine gesunde Ernährung angewiesen. Bioprodukte sind mir dabei immer sehr willkommen“, so die Biobotschafterin. Der Schülerwettbewerb böte „eine tolle Möglichkeit, die Themen Ernährung, Biolandbau und Fitness spielerisch miteinander zu verbinden.“ Genügend Zeit zum Mitmachen bleibt jedenfalls noch. Neben der offiziellen Homepage www.bio-find-ich-kuhl.de ist „Bio find ich kuh-l“ auch sonst im Web aktiv: In MeinVZ gibt es ein Profil und auf Facebook findet man eine Fanpage. Alle sind eingeladen sich hier auszutauschen, sich zu verlinken oder Kommentare zu schreiben. Außerdem twittert die „Kuh-le Kuh“ täglich Wissenswertes und Amüsantes aus der Biowelt und freut sich über jeden „Follower“. Der bundesweite Schülerwettbewerb „Bio find ich kuh-l“ findet seit 2003 jährlich statt und ist eine Maßnahme des Bundesprogramm Ökologischer Landbau, initiiert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Bislang haben sich mehr als 23.000 Schülerinnen und Schüler daran beteiligt. Mehr zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.