Ökoschule in Kleve bundesweit gefragt

Die Ökoschule in Kleve verzeichnet für das kommende Schuljahr mit mehr als 30 Anmeldungen im dritten Jahr in Folge steigende Anmeldezahlen. Die Fachschule in Haus Riswick bietet seit 15 Jahren ein spezielles Angebot für den Nachwuchs im Ökolandbau an. Das hohe Niveau der Ausbildung und der starke Praxisbezug führte in den vergangenen Jahren zu steigenden Bewerberzahlen aus dem ganzen Bundesgebiet. Die Ökoschule wird von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen betrieben. Sie bietet zwei Jahre Vollzeitunterricht mit den Fächern ökologischer Acker- und Pflanzenbau sowie ökologische Tierhaltung. Dazu kommen Energienutzung und Bauen, Agrar- und Umweltrecht, Unternehmensführung und Marketing sowie weitere Wahlfächer. Praktische Lehrgänge, zum Beispiel in den Bereichen Milchverarbeitung oder Honigproduktion, ergänzen das Lehrangebot. Ende Februar war zwar offizieller Anmeldeschluss, eine Bewerbung ist nach Angabe der Schule aber auch kurzfristig noch möglich. (Quelle: aid) Mehr zum Thema

Ein Gedanke zu „Ökoschule in Kleve bundesweit gefragt“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *