ARD-Themenwoche Essen ist Leben

Bis zum 29. Oktober berichtet die ARD in zahlreichen Sendungen über die Themen Ernährung und Hunger. Zum Teil sind sehr sehens- und hörenswerte Beiträge in Fernsehen, Radio und Internet zu bestaunen. Im Internet kann man unter themenwoche.ard.de außerdem an Diskussionen teilnehmen und sich über die Themenwoche informieren. “Essen ist Leben” lautet der Titel der 2010. Lutz Marmor, Intendant des federführenden NDR: “‘Essen ist Leben‘ – diese Botschaft fasst in Kurzform eine breite Themenpalette zusammen. Sie reicht vom Hunger in der Welt und in Deutschland bis zur Frage: Wie ernähre ich mich richtig? Die Woche thematisiert Übergewicht bei Kindern genauso wie fairen Handel, Nachhaltigkeit und ökologische Landwirtschaft.” Vom 23. bis zum 29. Oktober berichtet die ARD in zahlreichen Sendungen über die Themen Ernährung und Hunger. Beteiligt sind neben dem Gemeinschaftsprogramm Das Erste, den regionalen Dritten und den ARD-Radiosendern auch die Partnerprogramme PHOENIX, ARTE, 3sat und KI.KA sowie die ARD-Digitalprogramme. Von “Anne Will” bis “3 nach 9”, vom 90-minütigen Dokumentarfilm “Hunger” bis zur viertelstündigen Sendung über die Herkunft von Curry, vom Verbraucher- bis zum Kulturmagazin – die Vielfalt der Formate, die vertreten sind, spiegelt die Vielfalt der ARD. Radioreporter ziehen während der Themenwoche in eine WG und versuchen, ihren Besuchern nachhaltiges Essen zu servieren, am nächsten Tag soll es vegetarisch sein, dann besonders preisgünstig. Wie sich der Verzehr tierischer Produkte mit Moral und Anstand verträgt, erforscht ein Hörfunkfeature; eine andere Radiosendung erzählt von Ernährungsgewohnheiten und Esskultur in Spanien. Im Internet auf www.themenwoche.ard.de treten User in einem Kochwettbewerb gegeneinander an – der Juror: Tim Mälzer. Dies ist nur eine kleine Auswahl aus dem riesigen Programmangebot. In diesem Jahr wird die bereits zum fünften Mal stattfinden. 2006 ging es unter der Überschrift “Leben, was sonst?” um das Thema Krebs, 2007 hieß das Motto “Kinder sind Zukunft”. 2008 gab es eine zum demografischen Wandel unter dem Titel “Mehr Zeit zu leben” und im vergangenen Jahr informierte die ARD rund ums Ehrenamt bei “Ist doch Ehrensache!” darüber, wie sich Menschen für die Gesellschaft engagieren. 2010 möchte die ARD mit der Themenwoche “Essen ist Leben” erreichen, dass Deutschland eine Woche lang – und idealerweise auch darüber hinaus – über Ernährung und Hunger nachdenkt, spricht, diskutiert – und an manchen Stellen ja vielleicht sogar Konsequenzen für die eigene Lebensweise zieht.

Mehr zum Thema

  • Das Programm der Themenwoche findet sich hier.

Ein Gedanke zu „ARD-Themenwoche Essen ist Leben“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *