Earth Hour 2011: Licht abschalten!

Am Samstag, 26.März 2011 um 20.30 Uhr ist Earth Hour – zum fünften Mal seit 2007. In mehr als 100 Ländern schalten Millionen Menschen für 60 Minuten das Licht aus, um damit mehr und eine sichere Energiezukunft für Mensch und Natur zu fordern. Der fordert jedermann auf, Teil dieser riesigen Bewegung zu werden, die an diesem Tag Stunde für Stunde einmal um die Erde rollt. So kann man erleben, wie überall auf der Welt die Beleuchtung berühmter Gebäude ausgeht, wie Millionen Menschen auf diesem Planeten gemeinsam handeln und für den Klimaschutz und eine Energiewende eintreten. Der fordert aber noch mehr: „2011 wollen wir noch einen Schritt weiter gehen. Setzen Sie nicht nur Zeichen, setzen Sie Maßstäbe. Nehmen Sie Earth Hour zum Anlass, um zu Ökostrom zu wechseln oder Freunde zum Wechsel aufzufordern. So können Sie selber für eine klimafreundliche und sichere Energieversorgung sorgen. In 60 Tagen wollen wir so gemeinsam viele Tonnen CO2 vermeiden. Jetzt umschalten!Hour 2010: Ein Event der Superlative Hunderte Millionen Menschen in 4616 Städten und 125 Ländern schalteten am 27. März 2010, um zu zeigen, dass ihnen das enttäuschende Ergebnis der UN-Klimakonferenz von 2009 nicht reichte. 1,3 Milliarden Menschen hörten und sahen weltweit die Botschaft von Earth Hour. In Deutschland gingen in 35 Städten und Gemeinden  die Lichter  berühmter Gebäude aus. Dabei waren unter anderem das  Berliner Brandenburger Tor, der Kölner Dom, das Heidelberger Schloss und die Münchner Allianz-Arena. Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.