Bürgerinitiative gegen Glyphosat ruft zur Teilnahme auf

Ende dieses Jahres entscheidet die EU darüber, ob Glyphosat für weitere 10 bis 15 Jahre zugelassen wird. Rund 40 europäische Umwelt- und Gesundheits-Organisationen wollen eine Wiederzulassung verhindern und haben eine Europäische Bürgerinitiative (EBI) gegen das Herbizid gestartet. Sie verweisen auf die Krebsforschungsagentur der Weltgesundheitsorganisation, die Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend beim Menschen“ eingestuft hat. Den Kampf gegen das Agrargift kann man jetzt unterstützen.