Es geht auch mit weniger Pestiziden

Konventionelle Landwirte können ihren Pestizideinsatz um bis zu 42 Prozent verringern, ohne Ernteeinbußen zu erleiden. Dazu braucht es keine gentechnisch veränderten Pflanzen, die Gifte gegen Schädlinge produzieren. Es genügt, die Anbaumethoden zu verändern, hat ein französisches Institut herausgefunden. Mehr Infos.