Gesetzliche Regelung zugunsten “vegetarischer” und “veganer” Lebensmittel gefordert

Im Anschluss an ihr Symposium “The role of plant based diets in global climate action” im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn haben die veranstaltenden Öko-Verbände die Teilnehmer der Weltklimakonferenz dazu aufgefordert, unverzüglich zu handeln. Es müsse alles dafür getan werden, um das vereinbarte Klimaziel, die Erderwärmung bis 2050 auf 1,5 bis max. 2 Grad Celsius zu begrenzen, auch tatsächlich noch zu erreichen. Mehr Infos.