Ökolandbau im Wandel

„Ökolandbau zwischen Tradition und Innovation“. Das was das Motto der 12. Öko-Junglandwirte-Tagung, zu der am vergangenen Wochenende das Öko-Junglandwirte-Netzwerk und die Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL) rund 160 Gäste begrüßen konnten. Junge Landwirtinnen und Landwirte diskutieren in Fulda über technische, ackerbauliche und soziale Traditionen und Innovationen. Es gab insgesamt 20 Vorträge, Workshops und Exkursionen; dabei reichte die Themenpalette von Aktiver Nährstoffmobilisierung über Bodenleben und Ernährungssouveränität bis hin zu Weideschuss und Zeidlerei. Mehr Infos.