BEEsharing und Demeter laden zum Seminar zur professionellen Bestäubung

Die Vorbereitungen auf die Obstsaison 2018 laufen auf Hochtouren. Gerade nach dem schlechten Vorjahr schauen viele Landwirte angespannt in die Zukunft. Dabei sorgt nicht nur die Angst vor erneuten Wetterkapriolen für Unruhe, sondern auch die Folgen des Bienensterbens. So werden mittlerweile nur noch maximal die Hälfte der Pflanzen wildbestäubt. Auf dem Online-Netzwerk www.beesharing.eu bieten Imker bereits rund 5.800 Bienenvölker zur Bestäubung an. Am 7. Februar gibt es ein kostenloses Seminar auf dem Demeter-Obsthof Augustin in Jork im Alten Land. Mehr Infos.