Strafanzeigen gegen Pestizid-Gegner

Wie zahlreiche Medien berichten, hat der Südtiroler Landesrat Arnold Schuler in den vergangenen Tagen bei der Staatsanwaltschaft Bozen eine Strafanzeige gegen den Autor des beim Oekom-Verlag erschienenen Buchs »Das Wunder von Mals«, Alexander Schiebel, sowie den Oekom-Verlag eingereicht. Von einer weiteren Klage ist das Umweltinstitut München betroffen.

AKWs in Belgien und Frankreich unsicher

Hoch radioaktive, abgebrannte Brennelemente sind in französischen und belgischen Atomkraftwerken unzureichend geschützt. Das belegt eine Studie, die Greenpeace-Frankreich in Paris den Behörden vorlegt. Darin bewerten sieben unabhängige Sicherheitsexperten, wie alle 58 französischen und sieben belgischen Atomkraftwerke geschützt sind.

Landwirtschaft und Klimaschutz sollen zentrale Punkte werden

Mit Blick auf das Ergebnis der Bundestagswahl hat der NABU einen Kurswechsel in der Landwirtschaftspolitik mit einer echten Agrarreform in Deutschland und Europa gefordert sowie die Einrichtung eines EU-Naturschutzfonds. Die Folgen des hohen Pestizideinsatzes und der Massentierhaltung seien bereits im massiven Artenverlust und mit Gülle verseuchtem Trinkwasser sichtbar.