Nachrichten genfoodneindanke.de

Wer hat das Sagen im Europäische Patentamt – Politik oder Konzerne?
15. Oktober 2019
Seit Jahren protestieren zahlreiche Organisationen dagegen, dass das Europäische Patentamt (EPA) Patente auf herkömmlich gezüchtete Pflanzen und Tiere erteilt. Auch die Bundesregierung, die EU-Kommission und die anderen europäischen Staaten lehnen so […]
Leo Frühschütz
Rückschlag für Monsanto in Südafrika
10. Oktober 2019
Seit Jahren versucht die Bayer-Tochter Monsanto ihren trockentoleranten Gentech-Mais in Afrika zu etablieren. Er soll dort die Bauern vor den zunehmenden Dürrefolgen bewahren. Doch der Mais hält nicht, was Monsanto verspricht. Das südafrikanische Lan […]
Leo Frühschütz
EuGH hat entschieden: Krebsstudien braucht es auch für das fertige Pestizid
7. Oktober 2019
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat dargelegt, wie die Pestizidzulassung in der EU im Sinne des Vorsorgeprinzips abzulaufen hat. Damit haben die Richter die bisherige Praxis für unzureichend erklärt. Das stellt die Gültigkeit bestehender Zulassung […]
Leo Frühschütz
Verbraucher sagen: Vorsorgeprinzip muss erhalten bleiben
2. Oktober 2019
Jede Technik muss den Menschen und der Nachhaltigkeit dienen. Dazu braucht es „eine verantwortungsvolle Forschung zu Chancen, Risiken und Auswirkungen sowie strenge Regeln seitens des Gesetzgebers.“ So steht es in einem „Verbrauchervotum“ zu Chancen […]
Leo Frühschütz
Europäische Bürgerinitiative will Bienen und Bauern retten
30. September 2019
Die wichtigsten agrarpolitischen Entscheidungen über Subventionen, Grenzwerte und die Zulassung von Pestiziden fallen auf EU-Ebene. Dort will ein breites Bündnis mit einer Europäischen Bürgerinitiative (EBI) Druck machen. Den ersten Schritt haben die […]
Leo Frühschütz
Muskelberge und resistente Schweine: Genome Editing bei Nutztieren
26. September 2019
Kühe und Schweine mit riesigen Muskeln, Schafe mit besonders langen Wollhaaren, Hühner die allergenfreie Eier legen: Das sind konkrete Projekte, an denen Gentechniker mit Hilfe von Gen-Scheren wie CRISPR/Cas arbeiten. Friends of the Earth U.S. haben […]
Leo Frühschütz
Genome Editing: mahnende Worte aus der Schweiz
24. September 2019
Schweizer Wissenschaftler warnen davor, vor Begeisterung über die technischen Möglichkeiten des Genome Editing die damit verbundene Risiken auszublenden. Wissenschaft, Medien und Politik müssten Unklarheiten und Unsicherheiten klar kommunizieren. So […]
Leo Frühschütz
Freisetzung von Gentechnik-Mücken geriet außer Kontrolle
19. September 2019
Die britische Firma Oxitec hatte von 2013 bis 2015 in dem brasilianischen Städtchen Jacobina jede Woche rund 450.000 gentechnisch manipulierte Moskitos freigelassen. Die ausschließlich männlichen Tiere waren so verändert worden, dass die Nachkommen d […]
Leo Frühschütz
Wissenschaftlich mangelhaft: Studie zerpflückt EFSA-Stellungnahme zu Gentech-Mais
16. September 2019
Die Vorwürfe haben es in sich: Die Gentechnik-Experten der europäischen Lebensmittelbehörde EFSA hätten relevante Studien übergangen, Informationen einseitig oder falsch zitiert, Unsicherheiten verschwiegen und notwendige weitere Untersuchungen nicht […]
Leo Frühschütz
Bayer: Kritiker-Listen von Monsanto waren nicht illegal
12. September 2019
Im Mai 2019 berichteten französische Medien darüber, dass die Bayer-Tochter Monsanto in den Jahren 2016 und 2017 von der Agentur FleishmanHillard Listen mit Hunderten Wissenschaftlern und Politikern, Verbraucherschützern und Journalisten hatte erstel […]
Leo Frühschütz