Pfeffer

A B

wächst in Südasien und Südamerika und wurde zunächst von Alexander dem Großen als Handelsgut in die Mittelmeerländer gebracht. Man unterscheidet schwarzen Pfeffer, der scharf-würzig schmeckt und von den ungeschälten, unreifen Beeren stammt, und weißen Pfeffer, der ein mild-feines Aroma hat und vom Kern der reifen Beeren stammt. Grüner Pfeffer sind unreife , konservierte Beeren.