Pyrethroide

A B

Pyrethroide werden als Schädlingsbekämpfungsmittel eingesetzt, sie wirken gegen verschiedene Insektenarten. Das Gift wird synthetisch hergestellt und ist natürlichem Chrysanthemen-Extrakt (Pyrethrum) nachempfunden. Das natürliche Pyrethrum ist ebenfalls ein Insektenvernichtungsmittel. Es baut sich aber durch UV-Strahlung relativ schnell ab. Die synthetischen Gemische von Pyrethroiden halten sich dagegen sehr lange und binden sich etwa an Hausstaub. Pyrethroide werden in Wohnungen z.B. in Woll- und Naturteppichen als Mottenschutz (sog. “Eulanisierung”), in Insektensprays und Elektroverdampfern als Wirkstoff eingesetzt. In fast allen handelsüblichen Insektenbekämpfungsmitteln sind Pyrthroidwirkstoffe enthalten.