Roggen

A B

lässt sich gut zu Brot verarbeiten, meistens begleitet von einem weiteren Getreide. Optimal geht der Teig auf, wenn er mit Sauerteig verarbeitet wird. Das Getreide schmeckt kräftig aromatisch.