Fernöstliches Menü 1 : das Rezeptportal von naturkost.de - bio, vollwertig, vegetarisch
(2)

Fernöstliches Menü 1

kein Rezeptbild vorhanden

 

Zutaten

  • Gurkensalat mit Orangen,
    Sprossen und Ingwersauce

  • Thailändisches Tofuragout
    mit braunem Reis

  • Mohnnocken auf Aprikosen

Gurkensalat mit Orangen,
Sprossen und Ingwersauce

  • 1 kleine Salatgurke (400 g)
  • 2 Orangen
  • 100 g Mungsprossen
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 100 g Creme fraiche (38% Fett)
  • 40 g Honig
  • Saft von 1 Zitrone
  • Saft von 1 Orange
  • 1 TL Ingwer, Pfeffer, Salz
  • etwas Blattsalat
  • 1 EL Pinienkerne
  • etwas Dill

Zubereitung


Creme fraiche mit Honig, Zitronensaft, Orangensaft, geriebenem Ingwer, Pfefferund Salz verrühren. Die Gurke in feine Scheiben schneiden, die Orangefiletieren. Die gewaschenen Salatblätter abtropfen lassen und auf denTellern ausbreiten, Gurkenscheiben, Orangenfilets und Mungsprossen daraufverteilen, das Dressing darübergeben und mit Zwiebelringen, Pinienkernenund Dill ausgarnieren.

Thailändisches Tofuragout
mit braunem Reis

  • für sechs Personen
  • 600 g Tofu
  • 8 Stangen Zitronengras
  • 100 g kleine grüne Auberginen
  • 300 g weiße Auberginen
  • 300 g dicke grüne Auberginen
  • 12 Okra- oder 25 Zuckerschoten
  • 2 grüne Paprika
  • 300 g Babymais
  • 2-3 Möhren
  • 3 Dosen Cocosmilch
  • 1 kl. Dose Ananas
  • 1 l Gemüsefond (ohne Sellerie)
  • 1 kl. Stange Porree oder 2 Zwiebelschluppen
  • 3-5 grüne Chilischoten, feingeschnitten,
  • frische Minze, Curry, Curcuma, Salz, Clarion, Cocosflocken

Den Tofu in etwa 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden und fritieren,bis er außen anfängt, knusprig zu werden - beiseite stellen.

Das Zitronengras schälen, das zarte Mittelstück herausschneidenund in feine Ringe schneiden. Schalen und harte Teile in etwas Öl anbratenund mit dem Gemüsefond angießen.

10 Minuten köcheln lassen - beiseite stellen.

Die thailändischen Auberginen putzen, die großen halbieren. DieMöhren schälen und in Stifte schneiden. Die Paprika in dicke Ringeschneiden. Babymais ebenfalls putzen und die Okra- bzw. Zuckerschoten vorgaren.Die Ananasstücke pürieren.

In einem großen, breiten Topf das gesamte Gemüse, Zitronengrasringeund feingehackten Chili (ausgenommen die Okra- bzw. Zuckerschoten) in Ölanbraten. Öfter wenden, bis alles gut angeschmort ist. Dann die Tofuwürfeldazugeben.
Alles mit 1 gehäuften EL Curry und 1 EL Curcuma bestäuben.

1 gehäuften EL Clarion dazu und nach 10 Sekunden mit dem Ananaspüree,dem Zitronengrasfond (ohne Stiele etc.) und der Cocosmilch angießen.Aufkochen lassen. Noch 5 Min. kochen lassen und dann mit 1 EL Öl/Mehlgemischleicht andicken. Die in Ringe geschnittene Porreestange dazu, evtl. nochmit Salz abschmecken. Nun die grünen Schoten dazugeben und mit frischenMinzeblättern und Cocosraspeln servieren.

Dazu paßt am besten Vollreis oder Basmatireis (weiß oder braun).

Mohnnocken auf Aprikosen

  • 5 Portionen
  • 100 g Mohn · 1/2 l Milch · Prise Salz
  • 1 TL Butter · 50 g Grieß
  • Schale von 1 Orange · 30 g Honig
  • 50 g Rosinen · 50 g gehackte Haselnüsse
  • etwas Rum · 10-12 Aprikosen
  • Mandelsplitter · Schlagsahne

Den Mohn mahlen. Milch mit Butter und Salz aufkochen, den gemahlenen Mohneinrühren. Den Grieß langsam einrieseln lassen, ebenfalls 5 Min.köcheln lassen. Orangenschale, Honig, Rosinen (Rum) und Haselnüsseeinrühren. Abkühlen lassen.

Aprikosensauce:
Die Aprikosen entsteinen.
Mit 1 Tasse Wasser, etwas Zitronensaft und Honig zum Kochen bringen. Wegziehen.
Auf die abgekühlten Aprikosen mit einem Löffel 2 Mohneierausstechen. Mit Mandelsplittern und etwas Schlagsahne anrichten.

© Vegetarisches Spezialitätenrestaurant Hakuin,
Martin-Luther-Str. 1,1A, 10777 Berlin, 030/ 218 20 27, Fax 030/ 213 98 62

Öffnungszeiten: Montag Ruhetag. Dienstag bis Samstagvon 16 bis 23.30 Uhr, Sonntag und feiertags von 12 - 23.30 Uhr

Zubereitungszeit 45 bis 60 Minuten
Kalorien
Portionen
Rubrik Menue
Monat k. A.
Jahreszeit k. A.
Land Orientalisch

Bio- und vegetarische Rezepte | Bio-Adressen | Bio-Lebensmittel und Ernährung

 
Powered By Recipes software