Zwetschgen-Knödel : das Rezeptportal von naturkost.de - bio, vollwertig, vegetarisch
(0)

Zwetschgen-Knödel

kein Rezeptbild vorhanden

 

Zutaten

für vier Personen

Zutaten:

  • 300 gr Weizen-Vollkornmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Messerspitze Meersalz
  • 250 gr Quark
  • 100 gr Honig
  • 125 gr Butter
  • 30 Zwetschgen
  • 1 eigelb
  • 1 Teelöffel Milch
  • eventuell etwas Zimt und Zucker

Zubereitung

Mehl, Backpulver und Meersalz mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken.

Quark abtropfen lassen und zusammen mit dem Honig in die Vertiefung geben. Butter darüber in Stückchen schneiden und alles zügig zusammenkneten. Den Teig mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.

Inzwischen die Zwetschgen waschen und entsteinen.

Aus dem Teig eine lange Rolle formen und diese in so viele Teile schneiden wie Zwetschgen vorhanden sind.

Die 'Zwetschgen in den Teig wickeln. Am einfachsten lässt sich das bewerkstelligen, indem der Teig auf der Hand-Innenfläche breit gedrückt wird. Das Obst darauf legen und den Teig um das Obst zusammendrücken. Die Knödel auf ein leicht gefettetes Backblech legen.

Das Eigelb mit der Milch verrühren und damit die Knödel bestreichen. Die Zwetschgen-Knödel bei 200° C etwa 40 Minuten backen.

Etwas abkühlen lassen, aber noch warm servieren. Auf Wunsch mit Zimt und Zucker bestreuen.


Quelle: Susanne Teige: Die Herbst-Küche, zu erhalten in vielen Bioläden für fünf Mark, auch zu bestellen beim bio verlag, Am Eichwald 24, 64850 Schaafheim (fünf Mark plus Porto), (wenn auch Ihr Rezept das Rezept der Woche werden soll, dann schicken Sie es an BioKoeln@aol.com).

Zubereitungszeit
Kalorien
Portionen 4
Rubrik Nachspeisen
Monat k. A.
Jahreszeit k. A.
Land

Bio- und vegetarische Rezepte | Bio-Adressen | Bio-Lebensmittel und Ernährung

 
Powered By Recipes software