Aprikosenkrapfen : das Rezeptportal von naturkost.de - bio, vollwertig, vegetarisch
(0)

Aprikosenkrapfen

kein Rezeptbild vorhanden

 

Zutaten

Bignè di albicocche

Zutaten für 4 Personen

  • 8 große, feste Aprikosen
  • 4 cl Marsala
  • 11/2 EL Zucker
  • 3 Löffelbiskuits
  • 1 kandierte Orangenscheibe

Für den Ausbackteig:

  • 4 EL Mehl
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 TL Zucker
  • 2 Eigelbe
  • 2-3 EL Milch
  • 1 Eiweiß
  • Butter zum Ausbacken
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Zubereitungszeit: 45 Minuten (plus je 60 Minuten Marinieren und Ruhen)

Zubereitung

1. Aprikosen in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken und enthäuten, mit einem scharfen Messer an der Fruchtnaht einschneiden und Steine vorsichtig entfernen.

2. Marsala mit 11/2 EL Zucker in einem tiefen Teller vermischen. Die Früchte darin 1 Stunde aromatisieren lassen, dabei öfter wenden.

3. Mehl und Salz in eine Schüssel sieben. Restlichen Zucker und Eigelbe hinzufügen und mit der Milch zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren. 1 Stunde ruhen lassen. Vor dem Ausbacken das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben.

4. Aprikosensteine aufbrechen und Kerne entnehmen, kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen und kleinhacken. Löffelbiskuits in einem tiefen Teller zerbröseln. Gewürfelte Orangenscheibe mit den Kernen unter die Brösel mischen. Mit der Marsalamarinade verrühren. Aprikosen mit der Masse füllen und ihre Öffnung zudrücken.

5. Früchte in den Teig tauchen, in erhitzter Butter goldgelb ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.


aus: Silvia Johna, Harry Assenmacher,
Pasta & Pesto
verlag gesund essen gmbh, 1999

Zubereitungszeit 45 Minuten
Kalorien
Portionen 4
Rubrik Snacks
Monat k. A.
Jahreszeit k. A.
Land

Bio- und vegetarische Rezepte | Bio-Adressen | Bio-Lebensmittel und Ernährung

 
Powered By Recipes software