Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Früchtekuchen mit Walnüssen

  • 350 g Butter
  • 300 g Akazienhonig
  • 100 g Honigmarzipan
  • 6 Volleier
  • 350 g Weizenvollkornmehl
  • 70 g fein gemahlene Haselnüsse
  • 8 g Backpulver
  • 3 g Meersalz
  • geriebene Schale einer Zitrone
  • 100 g Zitronat und Orangeat gewürfelt
  • 100 g gehackte Walnüsse
  • 80 g Bitterschokoladenstückchen
  • 100 g Sultanien

    Honig und Marzipan mit dem Mixer glattarbeiten. Butter zugeben, gut aufschlagen, danach langsam die Eier ganz unterarbeiten. Alles locker aufschlagen. Das Vollkornmehl mit Backpulver, Gewürzen und Zitronenschale gut mischen und das Ganze vorsichtig unter die aufgeschlagene Masse heben. Die Masse in eine gefettete und bemehlte Kasten- oder runde Form geben. Zuerst nur eine dünne Lage einfüllen. Zitronat, Orangeat, Walnüsse, Sultanien und Bitterschokoladenstückchen mischen und auf diese Lage dünn aufstreuen. Danach wieder eine Lage Kuchenmasse einfüllen und wiederum Trockenfruchtmischung. Solange wiederholen bis alle Mischungen eingefüllt sind. In einen 185o-195o heißen Backofen 60 Minuten backen. Wenn sie wollen, können sie Zartbitter-Schokolade in einer extra Kasserole in heißem Wasser erwärmen und den Kuchen nach dem Backen damit anpinseln und mit Mandeln bestreuen.


  • © bio verlag gmbh