Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Gemüserohkost
Pinzimonio

Zutaten für 4 Personen

  • 1 gelbe und 1 rote Paprika
  • 2 mittelgroße Fleischtomaten
  • 2 kleine feste Zucchini
  • 2 junge Fenchelknollen
  • 4 Frühlingzwiebeln
  • 1 kleiner Radicchio
  • 1 Staude Chicorée
  • bestes kaltgepreßtes Olivenöl (Natives Olivenöl extra)
  • aromatischer Weinessig
  • Meersalz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Für die klassische toskanische Gemüserohkost eignen sich alle Gemüse, die roh verzehrt werden können. Lecker schmecken auch Möhren, Bleichsellerie, Porree, Radieschen, Gurken.

Als Beilage gibt es immer frisches toskanisches Brot.

Zubereitung

1. Paprika halbieren, Stielansätze, Kerne und weiße Rippen entfernen. Hälften waschen und in Streifen schneiden.

2. Tomaten waschen, längs halbieren, Stielansatz entfernen und achteln.

3. Zucchini waschen, abtrocknen, Enden entfernen und längs vierteln. Viertel einmal quer durchschneiden.

4. Stiele und Wurzelansatz der Fenchelknollen zurückschneiden, harte Außenblätter großzügig entfernen. Knollen waschen, abtrocknen und längs vierteln.

5. Frühlingszwiebeln vom Wurzelansatz und schlechten Außenblättern befreien. Blätter um ein Viertel kürzen.

6. Vom Radicchio und Chicorée unschöne Außenblätter entfernen, in Blätter zerlegen, nach Sorten getrennt waschen und trockenschleudern.

7. Karaffen mit Öl und Essig sowie Salzstreuer und Pfeffermühle bereitstellen. Jeder Gast mixt sich in einem Schälchen seine Salatsauce, in die er das Gemüse seiner Wahl dipt.


aus: Silvia Johna, Harry Assenmacher,
Pasta & Pesto
verlag gesund essen gmbh, 1999


© bio verlag gmbh