Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Mojo rot

(kanarische Paprikasauce)

  • 4 rote Paprikaschoten
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1/2 TL getrocknete oder frische Chilischote, klein gehackt
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Paprikaschoten entstielen und vierteln (das Kerngehäuse kann mitverwendet werden, die Sauce wird dadurch aromatischer). Zwiebel grob würfeln und alles zusammen (Chili nicht vergessen!) auf ein Backblech legen.

Olivenöl und Salz darüber geben und Gemüse bei 160 Grad im Backofen ca. 20 Minuten backen. (Man kann das Gemüse auch in einem Topf dünsten. Im Backofen wird es aber aromatischer.) Gemüse abkühlen lassen und mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit: ca. 35 MinutenTipps: Die rote Paprikasauce (auf den Kanaren nennt man sie Mojo) passt zu Nudeln, Kartoffeln, gegrilltem Gemüse oder als Brotbelag. Im Kühlschrank hält sie sich ca. eine Woche. Mojo schmeckt auch mit Knoblauch verfeinert.

Rezept: Norbert Walter


© bio verlag gmbh