Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Früchtebowle mit Sekt und Weißwein

Früchtebowle mit Sekt und Weißwein


Ergibt ca. 5,5 l Bowle

  • 750 ml Sekt
  • 3 Pfirsiche
  • 3 Nektarinen
  • 6 Aprikosen
  • 300 g Johannisbeeren
  • 1/2 Honigmelone
  • 500 ml lieblicher Weißwein
  • 100 ml Agavendicksaft
  • Saft einer unbehandelten Zitrone
  • 1 l heller Traubensaft (oder klarer Apfelsaft)
  • 1500 ml halbtrockener Weißwein
  • 750 ml Sekt
  • einige Eiswürfel
  • Johannisbeerrispen zum Dekorieren

Sekt (750 ml) in ein flaches, breites Gefäß gießen und für etwa 4 Stunden in das Gefrierfach stellen.

Pfirsiche, Nektarinen und Aprikosen, entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Kerne aus der Honigmelone herausschaben und Melone in kleine Stücke schneiden.

Obststücke in ein Bowlegefäß geben. Weißwein und Agavendicksaft bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen und über die Früchte gießen. Bowlegefäß in den Kühlschrank stellen und Früchte erkalten lassen.

Zitronensaft mit Traubensaft (oder Apfelsaft) verrühren und über die erkalteten Früchte gießen. Halbtrockenen Weißwein und Sekt dazugeben. Gefrosteten Sekt aus dem Eisfach nehmen, zerstoßen und zusammen mit den Eiswürfeln in die Bowle geben. Bowle mit Johannisbeerrispen dekorieren. Eisgekühlt servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + Zeit zum Kühlen

Rezept: Judith Braun


© bio verlag gmbh