Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Mandeltorte - Winterliche Festtagsküche
Torta de almendras

Zutaten für 8 bis 12 Stücke (für eine Springform von 26 cm Durchmesser)

Für den Teig:

  • 200g Weizen-Vollkorn-Mehl (Typ 550)
  • 50g Vollrohrzucker
  • 100g Butter
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch

Für die Füllung:

  • 150g ungeschälte Mandeln
  • 4 Eier
  • 50g Vollrohrzucker
  • 4 EL Cream Sherry
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 1 Prise Salz

Zubereitungszeit: 25 Minuten (plus 30 Minuten Ruhen, plus 30 Minuten Backen)

Zubereitung

  • 1. Mehl, Zucker, Butter, Ei und Milch zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig zur Kugel formen und etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • 2. Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen, in ein Sieb schütten und mit kalten Wasser abschrecken. Die Mandeln durch Fingerdruck aus den braunen Schalen drücken, trocken tupfen und fein mahlen. Eier trennen. Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Gemahlene mandeln, Cream Sherry und abgeriebene Zitronenschale untermischen.
  • 3. Eiweiß mit Salz zu sehr steifem Schnee schlagen. Den Eischnee gleichmäßig unter die Masse heben.
  • 4. Form einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Die Form damit auskleiden und ein etwa 3 cm hohen Rand formen. Mandelmasse gleichmäßig auf den Teig verteilen und glatt streichen. Kuchen im Backofen bei 220 Grad etwa 30 Minuten backen.
  • 5. Anschließend die Mandeltorte auf einem Küchengitter abkühlen lassen. Ganz frisch und mit Sahne schmeckt sie besonders lecker.

aus: Christine Guist & Harry Assenmacher, Silvia Johna, Die winterliche Festtagsküche, verlag gesund essen gmbh, 1999


© bio verlag gmbh