Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Gegrilltes Gemüse mit Basilikum-Senf-Dip


Für 4 Personen

  • 400 g Auberginen
  • 400 g Zucchini
  • 8 große Steinchampignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6-8 EL Olivenöl
  • Kräutersalz
  • frischer Pfeffer aus der Mühle
  • Basilikum-Senf-Dip
  • 2 EL Mayonnaise
  • 150 g Natur-Joghurt
  • 250 g Quark
  • 3 TL mittelscharfer Senf
  • 1 TL Saft einer unbehandelten Zitrone
  • 1/2 Bund Basilikum
  • Kräutersalz
  • frischer Pfeffer aus der Mühle

Auberginen quer in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und ca. 20 Minuten Saft ziehen lassen. Saft mit Küchenkrepp abtupfen. Zucchini quer halbieren und der Länge nach in etwa 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Champignonstiele herausbrechen. Champignonköpfe mit einem feuchten Tuch vorsichtig abreiben. Knoblauchzehen durch eine feine Presse drücken.

Aus Olivenöl, Knoblauch, Kräutersalz und Pfeffer eine Marinade rühren. Auberginen- und Zucchinischeiben sowie die Champignonköpfe von allen Seiten damit bestreichen. Gemüsescheiben und Pilze auf den Grill legen und goldbraun braten, zwischendurch öfters wenden.

Basilikum-Senf-Dip

Mayonnaise mit Joghurt, Magerquark, Senf und Zitronensaft kräftig verrühren. Basilikumblätter klein schneiden und unter den Dip rühren. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken und zu den gegrillten Gemüsescheiben reichen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + Zeit zum Grillen

Rezept: Judith Braun


© bio verlag gmbh