Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Orangen-Parfait mit warmen Pflaumen

  • 2 kleine Eier
  • 2 Eigelb
  • 1 cl Cointreau, 1 cl Marascino-Likör oder Rum
  • 200 g fest geschlagene Sahne
  • 2 El Bitter-Orange-Marmelade
  • 3 El Honig
  • 120 g Backpflaumen
  • 50 ml Holunder-Muttersaft
  • 50 ml Rotwein
  • 3 El Honig
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1 El Zitronensaft
  • Kartoffelstärke.
In einer geeigneten Schüssel in einem Wasserbad die Eier mit dem Honigsolange aufschlagen, bis sie eine feste, cremige Masse ergeben. Dabei dasWasser nicht zu heiß werden lassen, da das Ei sonst Flocken bildet.Anschließend die Schüssel in eine weitere Schüssel mit kaltemWasser stellen und die Masse kalt schlagen. Gleichzeitig den Cointreau,den Marascino-Likör oder Rum und Bitter-Orange-Marmelade unterrühren.Wenn die Eimasse kalt geworden ist, vorsichtig die geschlagene Sahne unterheben.Danach die Masse in eine 20 cm lange Kastenform, die mit Zellophanfolieausgeschlagen ist, füllen und die seitlich überhängende Zellophanfolieüber die Masse schlagen. Anschließend im Tiefkühlfach mindestens4 bis 5 Stunden oder über Nacht einfrieren.
Die Backpflaumen in einem kleinen Topf mit dem Holundersaft, dem Rotwein,
dem Honig, Zimt und Zitronensaft erhitzen, bis die Pflaumen weich gewordensind. Mit etwas Kartoffelstärke leicht andicken. Serviervorschlag:Parfait aus dem Tiefkühlschrank nehmen, in Scheiben schneiden und aufTellern anrichten. Mit den warmen Pflaumen und Schlagsahne garnieren.



© Bio-Biss, Bistro & Restaurant, 28203Bremen, Wulwesstraße 18, Tel. 0421/703044, Fax 0421/73607

© bio verlag gmbh