Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Polentakugeln auf Tomatensauce

Ergibt ca. 15 Stück

  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Kräutersalz
  • 150 g Polenta (Maisgrieß)
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenketchup
  • 1 EL Tomatenmark
  • frischer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz
  • Oregano
  • Thymian
  • ca. 20 entsteinte Oliven
  • 100 g Schafkäse
  • Das Wasser mit dem Kräutersalz zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und die Polenta mit einem Schneebesen einrühren. Den Maisgrieß unter Rühren etwa 2 Minuten quellen lassen. Danach den Topf vom Herd nehmen und die Polenta noch etwa 10 Minuten ausquellen lassen.

    In der Zwischenzeit die passierten Tomaten in einem Topf erwärmen und sowohl Ketchup als auch Tomatenmark unterrühren. Die Tomatensauce mit Pfeffer, Meersalz, Oregano und Thymian würzen und bei stärkerer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.

    Die Oliven in kleine Stücke schneiden und den Schafkäse mit einer Gabel zerquetschen. Anschließend die Olivenstücke und den Schafkäse unter die Polenta mischen und die Masse mit Pfeffer und Salz pikant abschmecken. Die Tomatensauce auf Tellern verteilen, mit einem Esslöffel oder Eisportionierer Kugeln von der Polentamasse abstechen und diese dekorativ auf der Sauce anrichten.

    Zubereitungszeit: ca. 20 Min.


    aus: Leo Frühschütz, Schnelle Küche
    mit Rezepten von Judith Braun

    © bio verlag, 2000

    siehe auch: Schrot&Korn 9/98: Schnelle Küche und Leserrezepte:


    © bio verlag gmbh