Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Spaghetti mit Cashewkernsauce
Spaghetti al sugo di noce di amacardio

Zutaten für 4 Personen

  • 250g Spaghetti
  • 200g gesalzene und geröstete Cashewkerne
  • 200g Tomatenmark
  • je 125g Sahne und Schmand
  • Olivenöl nach Belieben
  • je 3 Lorbeerblätter und Nelken
  • Zimt und Paprikapulver nach Geschmack
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Das Rezept ist Gäste- und WG-erprobt und läßt sich schnell für Überraschungsbesuch zubereiten. Diese Pastavariation paßt sich herrlich in jedes italienische Menü ein, eignet sich aber auch als Hauptgericht. Fünf Personen schaffen an einem Abend leicht die geplante Menge für Zehn.

Schnell gemachte Spaghetti mit Cashewkernsauce sind ein Beispiel für kreatives Kochen auf italienische Art und ein ungewöhnliches Geschmackserlebnis.

Zubereitung

1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Cashewkerne darin bei starker Hitze kurz scharf anrösten. Dann Temperatur senken.

2. Nelken, Lorbeer und Tomatenmark hinzugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Dabei gut umrühren und eventuell etwas Wasser unterrühren. Mit Zimt, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

3. Sahne und Schmand unterrühren. Jetzt nicht mehr aufkochen lassen. Sauce abschmecken und eventuell nachwürzen.

Alle Mengenangaben für diese selbst kreierte Sauce sind grob über den Daumen gepeilt. Hier kann jeder experimentieren und Konsistenz, Schärfe etc. nach eigenem Geschmack bestimmen. Schmeckt auch kalt oder als Auflauf!

Für den Auflauf: Nudeln und Sauce abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Letzte Nudelschicht mit etwas Sauce mischen und Schmandflöckchen darauf verteilen. Mit Käse bestreuen und abgedeckt, bei 140°C 30 Minuten backen und bei 180°C 10 Minuten knusprig überbräunen. Schmeckt fantastisch zu frischem Gemüse und schwerem Rotwein.


aus: Silvia Johna, Harry Assenmacher,
Pasta & Pesto
verlag gesund essen gmbh, 1999


© bio verlag gmbh