Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Süßer Frauenmantelkuchen

Mürbeteig

  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • Prise Salz
  • 60 g Butter
  • 50 g Blütenhonig
  • 4-6 EL Wasser

Belag

  • 100 g Magerquark
  • 2 EL Blütenhonig
  • 50 ml Sahne
  • 1 Ei
  • 40 g Nüsse, gerieben
  • 6 EL Spitzwegerichblätter, geschnitten
  • 6 EL Frauenmantelblätter, geschnitten
  • 6 EL Frauenmantelblüten

Mehl, Salz, Butterflocken, Honig und Wasser schnell zu einem Mürbeteig verarbeiten. Teig in eine Springform legen und kühl stellen. Quark, Honig, Sahne, Ei und Nüsse verrühren. Wildkräuter zugeben und untermischen. Quarkmasse in die gekühlte Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad 25-30 Minuten backen.

Hinweis: Etwas Geduld müssen Sie bei diesem Rezept noch aufbringen, denn die Wildkräutersaison beginnt erst im Frühjahr. Dafür können Sie dann aus dem Vollen schöpfen und den Kuchen auch mal mit Gänseblümchenblättern und -blüten zubereiten.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten + Zeit zum Kühlen

(aus Wildkräuter-Kochbuch, Tobias Dannheimer Verlag)


Rezepte mit Kamut, Dinkel und Wildkräutern, Schrot&Korn 1/2000


© bio verlag gmbh