Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Zimt-Rotkohl mit Walnüssen

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

  • 1 kleiner Rotkohl (ca. 600 g)
  • 2 Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter oder Margarine
  • 1 gehäufter TL Zimt
  • 200 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 50 g gehackte Walnusskerne
  • Kräutersalz
  • frischer Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss

1 Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen. Kohl vierteln, den Strunk herausschneiden und die Viertel in dünne Streifen hobeln. Rotkohl waschen und abtropfen lassen.

2 Äpfel entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel fein würfeln.

3 Fett erhitzen. Zwiebel- und Apfelwürfel darin andünsten.

4 Zimt und wenig später den tropfnassen Rotkohl hinzugeben und kurz mit anbraten.

5 Mit Apfelsaft ablöschen. Deckel auflegen und den Rotkohl etwa 12 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

6 Walnüsse in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten.

7 Rotkohl mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Walnüsse unterheben.

Tipp:

Dazu schmecken Kartoffelklöße und Getreidebratlinge.


© bio verlag gmbh