Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Selleriepüree auf Lauchgemüse (Schrot&Korn 3/2008)

Für 4 Personen. Zubereitung: 30 Min. + Kochzeit: 40 Min.

  • 1 kg Sellerie
  • 1 mehlig kochende Kartoffel
  • 1 EL Majoran, getrocknet
  • 1 EL Gemüsebrühepulver
  • 1 kleine Chili, fein gehackt
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • ¼ TL Kümmelsamen, ganz
  • 80 g Butter
  • 2 Stangen Lauch
  • ¼ TL Anissamen
  • ¼ TL Cuminsamen
  • ½ TL Salz
  • schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 1 TL Majoran, getrocknet
  • 50 ml Sahne
  • Saft einer halben Zitrone

1 Sellerie und Kartoffel schälen. Klein schneiden. In 750 ml Wasser mit Majoran, Gemüsebrühepulver, Chili, Pfeffer und Kümmel 40 Minuten kochen. Überschüssiges Wasser abgießen. 60 g Butter zufügen und pürieren.

2 Lauch in Ringe schneiden. 20 g Butter in der Pfanne mit Anis und Cumin erhitzen. Lauch kurz mitbraten. Salz, Pfeffer und Majoran zufügen. 10 Minuten bei geschlossenem Deckel garen. Sahne angießen. Mit Zitrone abschmecken, leicht einkochen lassen.

3 Lauchgemüse auf Tellern anrichten. Sellerie- püree mit dem Spritzbeutel daraufsetzen.

Tipp: Reis ist sehr Vata reduzierend, begleitet durch Vata reduzierende Fruchtmelange und deren Gewürze.

Kochen mit allen Sinnen (Schrot&Korn 3/2008)

© Michael Himpel // Foodstyling: Jürgen Vondung // Styling: Barbara Hilmes // Rezepte: Eckard Fischer, Parkschlösschen Bad Wildstein

 


© bio verlag gmbh