Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Ziaziquark
500g Quark
200ml Sahne
1 Zitrone
2-3 Äpfel
3-5 Eßl Zucker
1 geh. Tl Zimt
Bourbonvanille oder Vanillezucker
etwas Milch oder ApfelsaftDie Zitrone mit einem Sparschäler schälen. Die nackte Zitrone auspressen. In einer Moulinette die Zitronenschalenstreifen und 2 Eßl Zucker zerhacken. Den Quark mit der Zitronenzckermasse, einem Drittel des Zitronensaftes, Vanille und etwas Milch oder Apfelsaft glattrühren. Die Äpfel waschen, sie brauchen nicht geschält zu werden. Die Äpfel stifteln, ca 4*4 mm * etwa 30mm (Apfelradius). Ich habe dafür ein Küchengerät, eine Art Presse womit man die Früchte ähnlich wie Pommes, aber halt halb so dick schneiden kann. Die zerkleinerten Äpfel werden sofort mit dem Rest des Zitronensaftes verrührt, damit sie frisch bleiben. Die Sahne wird geschlagen unter den Quark gehoben. Die Quarkmasse in eine große Glasschüssel gefüllt. 2-3 Eßl Zucker werden mit einem geh. Tl Zimt verrührt und mit den Apfelstiften vermischt. Die Apfelstifte werden locker evtl. als Kranz über den Quark geschichtet. Fertig ist der Zimt- Apfel-Zitronenquark oder schneller Ziaziquark ... fast wie Zazicki ;)


© bio verlag gmbh