Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Sour and Sweet Tomato Pie (Süßsaurer Tomatenkuchen) (Schrot&Korn 5/2009)

Für eine Tarte- oder Springform (Ø24 cm). Zubereitung: 45 Min. + Backzeit : 40 + 10 Min.

Teig

  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 180 g Butter
  • 6 EL eiskaltes Wasser

Füllung

  • 1 Kilo Tomaten
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 säuerliche Äpfel
  • etwas Rosmarin
  • 3 EL Tomatenmark
  • 50 g schwarze Kräuteroliven, in Scheiben
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 EL Oregano Salz, schwarzer Pfeffer
  • 3 Eier
  • 50 g Crème fraîche
  • 150 g geriebener Parmesan

1 Mehl mit Backpulver verrühren, mit restlichen Teigzutaten zu einem Teig verkneten, Hälfte des Teiges ausrollen, gefettete Form damit auskleiden. Teig bei 200 ° C in vorgeheiztem Ofen 10 Minuten vorbacken.

2 Tomaten kreuzweise einritzen, in kochendem Wasser zwei Minuten blanchieren. Haut ab­ziehen, in Achtel schneiden, Kerne entfernen.

3 Zwiebeln in dünne Scheiben, Knoblauch klein schneiden, Äpfel schälen, grob reiben.

4 Zwiebeln und Knoblauch mit etwas Rosmarin glasig andünsten, Tomaten, Tomatenmark und Olivenscheiben zufügen, mit Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer würzen.

5 Eier mit Crème fraîche und 100 g Parmesan verrühren, unter Tomatenmasse heben, alles auf dem vorgebackenen Teig verteilen, mit restlichem Parmesan bestreuen.

6 Aus restlichem Teig Streifen rollen und gitter­förmig über den Kuchen legen.

7 Bei 180 °C ca. 40 Minuten backen, lauwarm servieren.

Schrot&Korn

USA kulinarisch (Schrot&Korn 5/2009)

© MultiPix GmbH: Fotografie Lars Marmann, Styling Barbara Kristandt // Foodstyling Jürgen Vondung // Rezepte Sabine Kumm


© bio verlag gmbh