Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Mandazi mit Banane (S&K 03/2011)

süß, exotisch, Passt zu Fastnacht
Für 4 Portionen

Zubereitung: 20 Min. + Ruhezeit: 10 Min. + Ausbackzeit: 20 Min.
Pro Portion: 630 kcal; 35 g F, 10 g E, 70 g K

  • 250 g Weizenmehl (1050er)
  • 30 g Kokosflocken
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 TL Zimt
  • 1 reife Banane
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 1 Ei
  • 200 ml Milch oder Kokosmilch
  • Öl zum Frittieren
  • Rohrohr-Puderzucker zum Bestäuben
  1. Mehl mit Kokosflocken, Backpulver, Salz und Zimt mischen.
  2. Banane mit der Gabel fein zerdrücken. Mit Zucker in eine Schüssel geben. Mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Ei und Milch unterrühren. Mit der Mehlmischung verkneten. 10 Minuten ruhen lassen.
  3. Fett in einem hohen, breiten Topf auf 175 Grad erhitzen. Teig mit zwei Teelöffeln portionsweise hineingeben und circa 4 Minuten goldbraun aus-backen. (Das Fett darf nicht zu heiß sein, sonst sind die Mandazis innen noch roh.) Abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestreuen. Warm servieren.

Schrot&Korn

Frühstück aus aller Welt (S&K 03/2011)

© Text Gabriele Augenstein Rezepte und Styling Pia Westermann Fotos Thorsten Suedfels


© bio verlag gmbh