Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Schokokuchen mit Portweinpflaumen (S&K 08/2011)

Für Gäste
Zutaten für 1 Springform (28 cm), 16 Stück

Zubereitung: 40 Min. + Backzeit: 20–25 Min. + Abkühlzeit: 10–15 Min.
Pro Stück: ca. 300 kcal

  • 500 g rote Pflaumen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 EL Zucker
  • Liter Portwein
  • 1 TL Vanillepuddingpulver
  • 1 Zimtstange
  • 200 g Edelbitterschokolade
  • 100 g kandierte Orangen, gehackt
  • 100 g Butter + etwas für die Form
  • 100 ml Olivenöl
  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • Puderzucker zum Bestäuben
  1. Pflaumen achteln, Rosmarin hacken. 3 EL Zucker im Topf leicht karamellisieren lassen. Portwein zugießen. Kochen, bis der Zucker sich löst. Pflaumen, Zimt und Rosmarin zugeben. Puddingpulver in 2 EL kaltes Wasser lösen und unterrühren. Kurz köcheln. Abkühlen lassen.
  2. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter stückchenweise einrühren. Öl unterrühren. Etwas abkühlen lassen.
  3. Eier mit Zucker nur leicht verrühren. Mit den Orangenstückchen in die Schokomasse einrühren. Teig in die Form füllen. Bei 175 Grad 20–25 Minuten backen. Der Kuchen sollte in der Mitte noch gut feucht sein. Etwas abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und lauwarm mit Pflaumenkompott servieren.

Dusy,

Pflaumen-Rezepte (S&K 08/2011)

Rezepte aus:
Dusy, Tanja: Sommerküche.
Voller Sonne und Aroma.
GU Verlag, 2010, 256 Seiten, 24,99 Euro


© bio verlag gmbh