Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Rote-Bete-Apfelsuppe mit Gemüsechips (S&K 10/2012)

Vegan
Für ca. 12 kleine Tassen (ca. 1 L)

Zubereitung: 30 Min. + Garzeit: 15 Min.
Pro Tasse: 80 kcal; 3 g F, 2 g E, 12 g KH

  • 500 g Rote Bete
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl zum Braten
  • 400 ml Apfelsaft
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Hafersahne
  • Salz · Pfeffer
  • ca. 40 g Gemüsechips (Fertigprodukt)
  1. Rote Bete schälen. In kleine Stücke schneiden. Äpfel vierteln, entkernen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch hacken.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch goldbraun anschwitzen. Rote Bete und Äpfel zugeben. 2 Minuten mitdünsten. Apfelsaft und Brühe zugeben. Aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen, bis die Rote Bete weich ist. Sahne zugeben. Aufkochen lassen. Suppe fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Suppe in vorgewärmte kleine Tassen oder hitzebeständige Gläser füllen. Gemüsechips dazu servieren.Schrot&Korn
Delikatessen für das Buffet (S&K 10/2012)

© Text Helga Boschitz Rezepte und Styling Pia Westermann Fotos Ulrich Hoppe


© bio verlag gmbh