Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Kartoffel-Lauchsuppe mit Steinpilzen, vegan (S&K 01/2013)

vegan
Zutaten für 4 Portionen; Zubereitungszeit: 30 Minuten + 
ca. 35 Minuten Gar/Einweichzeit
Pro Portion: 290 kcal; 14 g F, 12 g E, 30 g KH

  • 15 g getrocknete Steinpilze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Lauch
  • 300 g Kartoffeln
  • 2 El Öl zum Braten
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Belugalinsen
  • 200 ml Hafersahne
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Blätter Radicchio
  1. Steinpilze mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten darin einweichen. Inzwischen Knoblauch abziehen und fein hacken. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Lauch putzen. Das Weiße und Hellgrüne in 1 cm dicke Ringe schneiden. Die dunkelgrünen Lauchenden gesondert in 1 cm dicke Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  2. Pilze abgießen und gut ausdrücken. Einweichwasser auffangen und durch ein feines Sieb geben. Pilze hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln mit Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen und leicht bräunen. Pilze, Einweichwasser, hellen Lauch und Gemüsebrühe zugeben. Aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Linsen nach Packungsanweisung garen. 3 Minuten vor Garzeitende dunkelgrünen Lauch zugeben. Abgießen und kalt abspülen. Gut abtropfen lassen.
  3. Hafercuisine zur Suppe geben. Kurz aufkochen lassen und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Raddicchio fein schneiden. Linsen zur Suppe geben. Einige Linsen zum Garnieren übrig lassen. Suppe anrichten, restliche Linsen und Radicchio darüber geben.

Schrot&Korn

Wärmende Rezepte (S&K 01/2013)

© Text Sabine Kumm Rezepte und Styling Pia Westermann Fotos Thorsten Südfels


© bio verlag gmbh