Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Rohkost mit Hüttenkäse (S&K 05/2013)

frisch und leicht
Für vier Personen
Zubereitungsdauer: 35 Min.
Pro Portion: 505 kcal; 41 g F, 12 g E, 23 g KH

Für die Salatsoße:

  • 1 Bund Estragon
  • 1/2 Bund Kerbel
  • 3-4 EL Marillenessig, ersatzweise Apfelbalsam
  • 2 EL Ahornsirup
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Haselnussöl
  • 4 EL Traubenkernöl

Für den Salat:

  • 2 Karotten
  • 2 Kohlrabi
  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 1 Bund Radieschen
  • 4 EL Haselnüsse
  • 1 EL Haselnussöl
  • 6 EL körniger Hüttenkäse
  1. Für die Salatsoße Estragon- und Kerbelblättchen fein hacken (2 EL Estragonblättchen beiseitelegen), alle Zutaten in eine kleine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren, bis die Soße eine homogene Konsistenz hat.
  2. Karotten, Kohlrabi und Staudensellerie schälen, mit den Radieschen waschen, trocken reiben und alles mit einem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben hobeln. Haselnüsse grob hacken und mit Haselnussöl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur rösten, bis sie goldbraun sind.
  3. Das Gemüse mit der Salatsoße anmachen und 10 Minuten marinieren, dann mit Hüttenkäse, Haselnüssen und Estragonblättchen servieren.Schrot&Korn
 
Kräuterrezepte (S&K 05/2013)

© Text Sabine Kumm Rezepte Susanne Walter Styling Maria Grossmann Fotos Monika Schuerle


© bio verlag gmbh