Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Karamell-Taler mit Pekannuss (S&K 11/2021)
Himmlisch
Mittel - 12 Taler
Zubereitungszeit: 30 Min. + 1 Std. Kühlzeit + 12 Min. Backzeit
Pro Stück: 230 kcal; 4 g E, 15 g F, 21 g KH

Zutaten

  • 1 Ei (Größe M)
  • 100 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 20 g Kakaopulver
  • Salz
  • 80 g Butter, weich
  • 75 g Roh-Rohrzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 80 g Pekannüsse
  • 30 ml Schlagsahne
  • 100 g weiche Karamellbonbons
  • 50 g Zartbitterschokolade
  1. Ei trennen. Eigelb, Mehl, Kakaopulver, 1 Prise Salz, Butter, Zucker und Mark der Vanilleschote verkneten. Teig in eine Frischhaltedose geben und im Kühlschrank 1 Stunde kalt stellen.
  2. Pekannüsse fein hacken. Backofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Aus dem Teig 12 gleich große Kugeln formen. Mit dem Daumen jeweils eine Mulde in die Mitte der Kugeln drücken und Taler (ø etwa 5 cm) formen. Die Taler sollten noch eine Mulde haben.
  4. Taler in Eiweiß tauchen, dann in Pekannüssen wenden und Nüsse leicht andrücken.
  5. Taler auf ein Backblech legen und 10–12 Minuten (mittlere Einschubleiste) backen. Auskühlen lassen.
  6. Sahne und Karamellbonbons in einen Topf geben. Bei kleiner Hitze schmelzen. Karamell in die Talermulde füllen.
  7. Schokolade grob hacken, über einem Wasserbad schmelzen, in einen kleinen Spritzbeutel füllen und Streifen über die Taler spritzen. Trocknen lassen
Plätzchen: Superschön & lecker

Schrot&Korn 11/2021

Fotos, Rezepte Sabrina Sue Daniels Text Barbara Lehnert-Gruber

© bio verlag gmbh