Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Keltisches Habermus
Für 1 Person

Zutaten:

  • 1 Schale Haferflocken
  • 2 TL goldene Leinsamen
  • 3 EL frische Blaubeeren oder Heidelbeersaft
  • heißes Wasser
  • 2 EL Honig
  • nach Geschmack 1-2 Tassen Vollmilch oder Sahne Leinsamen in ein Schälchen geben, darauf Haferflocken geben. Darüber kochendes oder heißes Wasser gießen, damit sich die Haferflocken vollsaugen. Nur so viel Wasser nehmen, dass die Haferflocken es vollständig aufnehmen können. An den einen Schüsselrand die Heidelbeeren, an den anderen den Honig geben. Die Zutaten keinesfalls mischen. Nach Belieben Milch oder Sahne dazugeben. Bei kaltem Wetter leicht angewärmt verzehren.

    Zusatznutzen: Dieses Müsli ist unglaublich bekömmlich durch die gequollenen Leinsamen und Haferflocken, es stärkt die Augen durch die Blaubeeren und stärkt den gesamten Organismus durch den Anteil Honig. Milch kann durch Sojadrink ersetzt oder weggelassen werden. Dieses Müsli ist von besonders großem Nutzen für anstrengende, geistige Tätigkeiten, da es die Sinne stärkt.

    Zubereitungszeit: ca. 3 Minuten

    Quelle: Schrot und Korn - Leser H. Kraus aus Landshut.


  • © bio verlag gmbh