Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Spinatnocken mit Parmesan

Für 4 Personen

  • 400 g Spinat
  • 100 g Quark
  • 30 g geriebener Bergkäse
  • 1 großes Ei
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 150 g fein gemahlener Weizen
  • 30 g Butter
  • 30 g geriebener Parmesan

Spinat tropfnass in einen Topf geben, zugedeckt dünsten, etwas ausdrücken und fein hacken. Quark mit Bergkäse, Ei, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren. Spinat und Weizenvollkornmehl untermischen. Etwa 20 Minuten quellen lassen.

Zwei Liter Salzwasser aufkochen. Aus dem Teig mit nassen Esslöffeln Nocken abstechen und in das kochende Wasser geben. Bei milder Hitze zugedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen, bis die Nocken an die Oberfläche schwimmen.

Mit zerlassener Butter und Parmesan servieren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten


© bio verlag gmbh